Rückblick 2017
Heroal gewinnt das 14. Firmenturnier
und holt sich erstmalig den Pokal

Im letzten Jahr noch knapp im Finale am Rekordsieger Alulux gescheitert, konnte sich die Firmal Heroal aus Verl den Sieg im Firmenturnier 2017 des SV Spexard sichern. In einem bis zur letzten Sekunde spannenden Finale setzte sich das Team um den besten Torhüter des Turniers, Tobias Thiemann, mit 3:2 gegen die Firma Miele durch. In deren Reihe stand der beste Torschütze des Turniers, Enis Muslin (16 Tore). Im kleinen Finale gewann Arvato Media vom 9-Meter-Punkt mit 2:1 gegen Nobilia, die immerhin den besten Spieler des Turniers feiern konnte, Iwan Dirksen.

Der Tag in der Spexarder Sporthalle begann mit einer großen Überraschung, als in der Gruppe A der wieder gut aufgestellte sechsfache Turniersieger Alulux bereits in der Vorrunde ausschied und den Truppen von Westaflex und der Volksbank Bielefeld-Gütersloh den Vortritt lassen musste. Husemann zeigte wieder einen riesen Teamgeist, es reichte aber leider nur zu Platz vier. Die Gruppe B zog nach, indem die ebenfalls zu den Favoriten zählende Mannschaft von Tönnies nur Dritter wurde, hinter Miele und Goldbeck. Bio-Circle musste ebenfalls nach dem dritten Spiel die Sachen packen. In der Gruppe C setzten sich Heroal und Arvato Media gegen Steinel und den Lokalmatadoren Hermann Peitz durch. Die Fans von Hermann Peitz brachten Stimmung in die Halle und wurden mit dem Fan-Preis ausgezeichnet. Nobilia und die Sparkasse Gütersloh-Rietberg komplettierten in der Gruppe D das Viertelfinale und schickten damit Craemer und Behr-Hella Thermocontrol frühzeitig nach Hause.

Die Viertelfinalspiele in Kürze: Westaflex - Arvato Media 0:1; Miele - Sparkasse Gütersloh-Rietberg 6:2; Heroal - Goldbeck 5:1; Nobilia - Volksbank Bielefeld-Gütersloh 7:1. Es folgten zwei hochspannende Halbfinals, die beide im 9-Meterschießen entschieden wurden: Arvato Media - Miele 3:5 n. 9.; Heroal - Nobilia 4:3.

Das Firmenturnier wurde am 18. Februar zum 14ten Mal ausgetragen. Nach einem Ausflug an die frische Luft in 2016 konnte die Rückkehr in die Spexarder Sporthalle gefeiert werden. 17 Monate lang stand sie aufgrund der Belegung durch Flüchtlinge nicht zur Verfügung, bevor die Stadt zum Ende 2016 ihr Versprechen einhielt und die Halle wieder ihrem ursprünglichen Zweck zuführte. Viele helfende Hände sorgten dafür, dass seit Anfang Januar wieder der Sport in die Halle eingezgen ist.

Die Siegermannschaft von Heroal:
Tobias Thiemann, Marco Cardoso, Arthur Weinberg, Thomas Pieper, Henrik Brummelte, Tim Muscharski, Esat Topuz, Alex Graf, Jan Schöppner - Coach: Sam Neufeld

Die prämierten Spieler


Bester Spieler
Iwan Dirksen - Nobilia
 
Bester Torwart
Tobias Tiemann - Heroal
 
Bester Torschütze
Enis Musiln - Miele - 16 Tore

Weitere Informationen:
- Spielergebnisse auf einem Blick
- Spielergebnisse und Prämierungen in einer Präsentation
- Mannschaftsfotos
- Fotos von der Sieger-/Bestenehrung!
- ... und noch ganz viel mehr Fotos :-)
- Turnierzeitung
- Plakat
- Spielplan blanko

Der SV Spexard bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften, den Schiedsrichtern, den zahlreichen Helfern und Sponsoren, ohne die dieses Turnier nicht möglich wäre.

Bitte beachten Sie die teilnehmenden
Firmen und Werbepartner des Firmenturniers 2017!

Die Teilnehmer vom 14. Firmenturnier:

Teilnehmer 2017

Gruppe A

» Werbung zum Firmenturnier
Sieger
04+05+10+13+14+16






» Werbung zum Firmenturnier



Gruppe B

» Werbung zum Firmenturnier
Sieger 12

» Werbung zum Firmenturnier

» Werbung zum Firmenturnier
Sieger 07

» Werbung zum Firmenturnier

Gruppe C

» Zur Homepage

» Werbung zum Firmenturnier




Gruppe D

» Werbung zum Firmenturnier
Sieger 06

» Werbung zum Firmenturnier

» Werbung zum Firmenturnier
» Werbung zum Firmenturnier

« zurück